[ NKOTBSB ] Germany: Boyband-Doppel bringt Hamburger O2 World zum Kochen

Mit wilden Tanzeinlagen und leichter Bekleidung haben die ehemaligen Boybands Backstreet Boys und New Kids on the Block bei ihrem Konzert in der Hamburger O2 World ihre Fans zum Kreischen gebracht.

Ein lauter Knall erfĂĽllt den Raum, Feuerregen schieĂźt links und rechts von der BĂĽhne in die Luft. Der Raum vibriert, die Fans sind elektrisiert, klatschen und kreischen. Alle neun Bandmitglieder – ehemalige groĂźe Teenie-Stars wie Nick Carter und Joey McIntyre – stehen auf der BĂĽhne: Die New Kids on the Block (NKOTB) und die Backstreet Boys (BSB) eröffnen gemeinsam ihr Konzert. Sie stimmen “Viva la Vida” von Coldplay an.

Es sind die großen Mädchenschwärme von damals. In schwarzen Kostümen mit Glitzerapplikationen und Strassbesetzung tänzeln sie lässig und gleichzeitig aufreizend den langen Bühnensteg entlang, der bis in die Mitte der Halle hineinragt. Um den Steg sammelt sich eine Traube von Fans – hauptsächliche junge Frauen zwischen 20 und Mitte 30.

Zuschauer feiern Teenie-Stars ihrer Jugend

Rund 8000 Zuschauer sind in die Hamburger O2 World gekommen, um die Teenie-Stars aus ihrer Jugend zu feiern. Seit eineinhalb Jahren gehen New Kids on the Block und die Backstreet Boys jetzt gemeinsam auf Tour. Sie nennen sich NKOTBSB – eine Mischung aus NKOTB und BSB – den Kurzversionen der Bandnamen.

Read full article on Welt.de.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*